ttc_wap2

TischTennisClub
Willstaett e.V.

f_logo

Unsere Anschrift:
TTC Willstätt e.V.
Im Zinken 13
 77731 Willstätt-Sand
Tel.: 0179-4958 602
Fax: 07852/999379
info [at] ttc-willstaett.de

[Home]

Spieltermine Saison2014/15 Damen/Herren &  Jugend

Disclaimer

Spielbetrieb - ......was war.... - was kommt.....

Rahmenterminplan SBTTV

Herren2 verschafft sich durch Sieg gegen Altdorf2 Luft im Abstiegskampf - Herren3 weiter auf Meisterschaftskurs
Waldspeck-Essen mangels Anmeldung abgesagt -

Sachs_Thomas_2012_13_0125.04.02.2015 (TS) Die 1. Herrenmannschaft des TTC Willstätt steht im A-Pokal Finale. Im Halbfinale gewann Willstätt zuhause  gegen den favorisierten Verbandsligisten TTSF Hohberg mit 4:1 und trifft im Finale am 29. März in Hofweier auf den TTC Fessenbach. Ohne ihre Nummer eins Andreas Bußhardt hatte das Schlußlicht der Verbandsliga einen schweren Stand beim Landesligadritten. Nachdem Thomas Sachs den TTCW mit seinem 3:1 Sieg über Fabian Eichner erwartungsgemäß in Führung gebracht hatte, verlor Yannik Richter gegen Jonas Degen mit 1:3 Sätzen zum 1:1 Ausgleich. Vorentscheidend dann der Viersatzerfolg von Jannik Schütt über Aljoscha Gühr, denn an der Nebenplatte gewann auch Thomas Sachs deutlich in drei Sätzen gegen Jonas Degen zur 3:1 Führung. Es folgte das Doppel zwischen Richter/Schütt und Degen/Gühr, wo das Willstätter Doppel einen 0:2 Satzrückstand egalisierte und im fünften Satz äußerst knapp mit 13:11 gewann und somit für den 4:1 Endstand sorgte.

Richter_Yannik_2012_13_0212.02.2015 (TS) In einer spannenden Partie trennten sich der TTC Willstätt und die Sportfreunde Goldscheuer im Landesligaderby mit einem 8:8 Unentschieden. Somit fiel der TTCW in der Tabelle der Landesliga mit 20:8 Punkten auf den dritten Rang zurück, während der Lokalrivale mit 16:12 Punkten auf Platz vier liegt. Die Führung wechselte mehrmals, die Gäste lagen nach den Doppeln mit 2:1 in Front, der TTCW konterte und ging erstmals mit 3:2 in Führung und behielt diese bis zum 5:4. Im zweiten Einzeldurchgang verschaffte sich Goldscheuer zunächst einen Vorteil und führte wieder mit 6:5 und 7:6, ehe im hinteren Paarkreuz Michael Bohleber und Claude Riss durch zwei knappe Fünfsatzerfolge über Claudius Maier und Timo Udri den TTCW wieder mit 8:7 in Führung brachten. Das folgende Schlußdoppel zwischen Sachs/Fies und Haas/Schaub war nichts für schwache Nerven, hier behielt die Goldscheurer Formation in der Verlängerung des fünften Satzes die Oberhand und sicherte ihren Farben das verdiente Unentschieden. Auf Willstätter Seite zeigten sich Yannik Richter und der ehemalige Goldscheurer Michael Bohleber mit je zwei Einzelsiegen in starker Form, während bei den Sportfreunden die Doppel herausragten. Die einzelnen Ergebnisse....

Siebert_Marian_2012_1324.01.2015 (TS)
Einen erfolgreichen Start in die Landesliga-Rückrunde legte die 1. Herren - mannschaft des TTC Willstätt hin. Beim abstiegsbedrohten TTC Fessen - bach gewann das Team um Spielführer Rudi Fies mit 9:5. Spielbericht....
Zudem zog der TTCW mit einem 4:3 Erfolg über Goldscheuer ins Halbfinale des A-Pokals ein.
In der Tabelle rangiert der TTC Willstätt mit 17:5 Punkten weiterhin auf dem dritten Tabellenplat
z

2012_13_Mueller_02a17.01.2015(MLR) Ebersweier - TTC Willstätt3  4:9   In einem nevenaufreibenden Spiel musste  die 3. Herrenmannschaft gleich zu Beginn der Rückrunde beim Tabellenzweiten Ebersweier1 antreten. Hierbei konnte Michael Meier, in der Rückrunde von der zweiten Mannschaft in die Dritte gerutscht, seine Klasse unter Beweis stellen. Steuerte er doch gleich 2 Einzelsiege und das Doppel mit Michael Mueller bei. Auch Mannschaftsführer Uwe Baas gelangen,  jeweils nach Satzrückstand 2 Einzel-Siege. während auch Heiko Rosenfeld im mittleren Paarkreuz seine Weste rein halten konnte. Insgesamt wurden acht 5.Sätze gespielt , von denen der TTC sechs für sich verbuchen konnte. Daher scheint das Endergebnis von 9:4 recht deutlich; der Spielverlauf an sich war jedoch deutlich enger.  Spielbericht

DSC06608Jugend – Vereinsmeisterschaften 2014
(IW) Im Dezember 2014 fanden die Jugend - Vereinsmeisterschaften statt. Es nahmen 20 Jugendliche daran teil. Bei der Jugend siegte Jannis Köhler mit  15:4 Punkten vor Felix Erhardt mit 14:6 Punkten. Dritter wurde Alexander Steurer mit 12:7 Punkten. Jannis Köhler spielte im Vorjahr noch bei den Schülern, daher ist diese Leistung im ersten Jahr in der Jugend umso höher zu bewerten.
Spannend waren die Begegnungen im Schülerwettbewerb. Joscha Köhler siegte vor Luis Grampp, dritter wurde Neuzugang Manuel Müller. Joscha Köhler, letztes Jahr noch Minivereinsmeister , ließ bei den Schülern mit seiner starken Vorhand seinen Mitspielern keine Chance.
Überlegener Sieger in der Minigruppe wurde  Finn Ziegler. Er blieb ohne Niederlage und Satzverlust  vor Neuzugang Marlon König und Jan Wüst. Finn Ziegler,  im Vorjahr noch Dritter,  ließ seinen Kameraden mit seiner druckvollen Rückhand keine Chance einen Satz zu gewinnen.

SPNavRight

Veranstaltungen&Info´s

14.03.2015
Nächster Heimspieltag

29.03.2015
Pokal Endspiel
Herren1 in Hohberg

25.042015
Relegations-Spiele
des Bezirkes in Willstätt

Sponsoren

JOOLAblack175x69
BraWo


Hier könnte
Ihre
Werbung
stehen
 

Sparkasse HanauerlandSparkasse Hanauerland
Blechinger Sachverstaendiger
[Home] [Ueber uns] [Teams] [Bilder] [Turniere] [Links] [Home]